7. Juni 2024 // 16 Uhr // Großdemo gegen rechts für Demokratie // Bündnis der Bündnisse
3. Juni 2024
7. Juni 2024 // 16 Uhr // Großdemo gegen rechts für Demokratie // Bündnis der Bündnisse
3. Juni 2024

8. Juni 2024 // 15-17 Uhr // Fussball – nicht immer fair play // Hamburg mal fair // W3

Workshop für Kinder und ihre Bezugspersonen

Politisch Aktiv mit Kindern, Randale Zentrale, Workshop

Mit Anmeldung

Sa, 08.06.2024
15:00 – 17:00

Zur Anmeldung

 

Mit: Jessica Grage – hamburg mal fair

 

Hinweis: Diese Randale Zentrale wird von einer Journalistin sowie einer Person die fotografiert begleitet werden.

 

Das Spiel mit dem Ball ist uns ein Vergnügen. Fußball macht nicht nur Spaß und ist gesund… Fußball bedeutet auch Fußbälle, Schuhe, Trikots, Trillerpfeifen, Fußballtore und vieles mehr! All diese Sachen werden meist in anderen Ländern hergestellt, mit Schiffen oder Lastwagen zu uns gebracht, auf unseren Sportplätzen aufgebaut oder in den Läden verkauft. Ob du ein passendes Trikot deines Fußballvereins trägst oder einfach nur mit kurzen Hosen spielst – den Ball kicken kannst du, egal was du anhast. Ohne einen Ball kann jedoch niemand Fußball spielen.

 

Geht der Blick zurück auf die Arbeiter*innen, die die Bälle nähen, ist das keine runde Sache. Denn dort sind miserable Arbeitsbedingungen an der Tagesordnung. Acht von zehn handgenähten Fußbällen weltweit kommen aus der Stadt Sialkot in Pakistan. Die Industriestadt lebt von der Fußballproduktion – aber können die Menschen dort auch vom Nähen der Bälle leben? Und wie wirkt sich die Herstellung der Fußbälle auf Mensch und Umwelt aus?

 

In dem Workshop gehen wir der Frage nach, wie ein Ball per Hand genäht wird und wie Fußbälle fair produziert werden können. Was bedeutet Gerechtigkeit im Spiel und wo geht es im Welthandel ungerecht zu? Die Randale Zentrale ist eine Workshopreihe, in der Kinder mit ihren Bezugspersonen gemeinsam kritisch nachdenken und politisch aktiv sein können.

 

Altersempfehlung für die teilnehmenden Kinder: 6-10 Jahre, Geschwister aller Altersstufen herzlichst willkommen!

 

Es gibt Kuschel-/Lese-/Spiel- und Krabbelecken, einen Wickeltisch, die Möglichkeit, Wasser abzukochen sowie kostenlose Snacks und Getränke.

 

Die Randale Zentrale ist eine Workshopreihe, in der Kinder mit ihren Bezugspersonen gemeinsam kritisch nachdenken und politisch aktivsein können.

 

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, Personen mit rassistischen oder anderweitig menschenverachtenden oder diskriminierenden Äußerungen von der Veranstaltung auszuschließen.

 

Jessica Grage ist freiberufliche Referentin für Fairen Handel und Globales Lernen bei hamburg mal fair. Ihr Anliegen ist ein gerechter Welthandel und menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Sie hat ihren M.A. „Ökonomische und Soziologische Studien“ (Sozialökonomie) an der Universität Hamburg abgeschlossen. Sie engagiert sich zudem bei der „Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign)“ für die Rechte der Arbeiter*innen in den Textilfabriken weltweit. Außerdem ist sie ehrenamtlich im Weltladen Ottensen im Aufsichtsrat aktiv.

 

Hamburg mal fair setzt sich für die Stärkung des Fairen Handels & nachhaltigen Konsums in Hamburg ein. Das Bewusstsein von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen soll für mehr soziale Gerechtigkeit im Welthandel geschärft werden. Hamburg mal fair bietet altersgemäße und kreative Mitmachangebote und Workshops insbesondere für junge Zielgruppen an, koordiniert und vernetzt darüber hinaus aber auch Aktivitäten anderer Hamburger Akteure zum Fairen Handel und leistet schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Träger von hamburg mal fair ist der Verein Mobile Bildung e.V.

 

Veranstaltungsort
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, 040 – 39 80 53 – 60

Veranstalter*in
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik